Freitag, Mai 24, 2019
Text Size

Donnerstags bei Leutbecher - Christine Metzen-Kabbe las zum 'Jahreswechsel'

 

Donnerstags bei Leutbecher“

Christine Metzen-Kabbe springt kurzfristig als Krankenvertretung für Elli Nohr ein.

Elli Nohr wird wegen einer Erkrnakung erst im Mai lesen, zu dem Thema „Unterwegs". Christine Metzen-Kabbe las als Vertretung zum Thema „Jahreswechsel“ Geschichten wie „Aus Ali´s Herberge“, zu Taberis „Mutter Lydia“ und „die Stimmen der Glocken“. So passte alles erstaunlich gut in den Beginn eines Neuen Jahres. Unterwegs sind wir ja alle, nicht nur als moderne Nomaden, vor allem „zwischen den Jahren“, nach Weihnachten. Man weiß noch nicht, was das Neue Jahr einem bringen wird. So waren die anwesenden rund 20 ZuhörerInnen wieder begeisterte Zuhörer. Natürlich gab es auch wieder einige wenige Leute, die nichts in der Zeitung  oder im Programm des Cafe´s gelesen hatten oder auf dem Tisch vor Ihnen. Dieses Phänomen wächst. Aber auch so war es eine angenehme Stimmung. Die zufällig anwesenden Leute blieben teilweise sehr lange, was schön war und anschließend gab es wieder angeregte Gespräche. Im Februar wir auch vom FDA Nord Inge Ried aus dem Roman „Blind Date“ Passagen lesen. Auch wieder eine spanndende Lesung, auf die man sich schon freuen kann.